Jahrgang 9 zur Studienreise in England

 

Hastings war das Ziel der Studienreise von 42 Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 9 und 3 Lehrerinnen und Lehrern vom 18.03. bis 24.03.2018. Sonntags morgens ging es pünktlich um 10 Uhr mit dem Bus los Richtung Calais und von dort aus bei rauer See über den Ärmelkanal nach Dover. Etwa eine Stunde später erreichte die Gruppe gegen 20 Uhr den Zielort Hastings, wo die Jugendlichen in 2er- bis 4er-Gruppen auf ihre Gastfamilien verteilt wurden.

Am nächsten Tag stand morgens eine Stadtführung in Hastings bei sehr kalten Temperaturen auf dem Programm. Der Stadtführer war sensationell und konnte einiges zur älteren und neueren Geschichte der Stadt erzählen. Am Nachmittag fand dann eine englische Tee-Zeremonie (zum Glück im Warmen) statt, ehe es abends wieder zurück zu den Gastfamilien ging.

 

 

Der Dienstag wurde mit großer Spannung erwartet, der erste Besuch der Metropole London stand auf dem Programm. Morgens gab es bei der Stadtrundfahrt einen universellen Überblick über die faszinierende Stadt. In der anschließenden Freizeit gab es eine kurze Einführung in die London Tube, die von einigen mutigen danach auch bereits alleine benutzt wurde. Am späten Nachmittag dann ein weiteres Highlight: die Fahrt mit dem London Eye, dem 135 m hohen Riesenrad und Wahrzeichen der Stadt.

 

Am Mittwoch wurde dann Schmallenbergs Partnerstadt Burgess Hill besucht. Zunächst durfte am Unterricht in der Burgess Hill Academy teilgenommen werden. Dabei wurde festgestellt, dass sich englische Schulen doch sehr von unserer CKS unterscheiden: Schuluniformen, anderer Rhythmus, … Anschließend gab es den Empfang bei der Bürgermeisterin und der Twinning Association, sogar die englische Presse hat über den Besuch berichtet!

 

 

Am Donnerstag ging es dann zum zweiten Mal nach London. Mit deutlich mehr Selbstbewusstsein wurde der Tag in Angriff genommen. Zuerst wurde entweder der Tower of London oder die St. Pauls Cathedral besichtigt, ehe der Rest des Tages zur freien Verfügung stand und für Stadionbesuche, Shopping und Sightseeing genutzt wurde. U-Bahn fahren in London ist ein Kinderspiel!

 

 

 

Schnell kam der Freitag ins Land und der letzte Tag der Reise war schon angebrochen. Drei Sehenswürdigkeiten in Hastings – die Castle-Ruinen, Smugglers Caves und das Aquarium – rundeten den Besuch in England ab, ehe es am Abend und über Nacht mit vielen Erlebnissen und Eindrücken zurück in die Heimat ging.

 

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie und der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzrichtlinie Ok